Um eine bestehende Datenbanktabelle zu verändern, um neue Spalten hinzuzufügen, Spalten verändern oder zu löschen, gibt es den Befehl: alter table.

Als erstes fügen wir der Tabelle PERSON die Spalte ADRESSE hinzu:

alter table PERSON add ADRESSE varchar(64);

Um Spalten hinzuzufügen wird nach der Angabe des Tabellennamens das Schlüsselwort add verwendet und nach der Angabe des Spaltennamens muss noch der Datentyp der neuen Spalte angegeben werden.

Jetzt wollen wir eine neue Spalte hinzufügen, deren Inhalt nie leer sein darf:

alter table PERSON add TELEFON varchar(32) not null;

Um dies zu erreichen wird an das Ende des Befehl ’not null‘ angefügt.

Als nächstes wollen wir das Schlüsselwort modify benutzen, um bestehende Datentypen von Spalten zu verändern:

alter table PERSON modify ADRESSE varchar(128);

Die Spalte ADRESSE kann nun mehr Daten aufnehmen wie zuvor. Beim Verkleinern von Spalten ist zu beachten, dass es zu Datenverlust kommen kann, wenn Daten existieren, die größer sind als die neue Größe der Spalte.

alter table PERSON modify ADRESSE varchar(128) not null;

Ein ähnliches Problem existiert, wenn eine Spalte auf ’not null‘ geändert werden soll. Dieser SQL-Befehl kann nur ausgeführt werden, wenn die alle bestehenden Datensätze in der Spalte nicht leer sind.

Nun wollen wir die Spalte ADRESSE wieder aus unserer Tabelle entfernen, hierfür kommt das Schlüsselwort drop zum Einsatz:

alter table PERSON drop ADRESSE;

 Antworten

   
Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha