Im letzten Spiel der Holländer in der Gruppe C gegen Rumänien, gelang ihnen was Frankreich und Italien nicht geschafft haben: einen Sieg gegen Rumänien. Dieser Sieg ist umso besser zu bewerten, da die Holländer mit einer B-Mannschaft angetreten sind, weil sie sich schon vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert hatten.

Sie gewannen mit 2:0. Die Tore für die Holländer erzielten Huntelaar in der 54. Minute und van Persie in der 87. Minute. Ansonsten war es ein langweiliges Spiel mit wenig Torchancen. Selbst nach dem Rückstand war von mehr Engagement bei den Rumänen nichts zu sehen.

Daher haben die Holländer verdient gewonnen und sind nun einer der Favoriten auf den Titel bei dieser Europameisterschaft.

 Antworten

   
Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha