Am 3. Januar 2007 wurde die seit 1999 entwickelte Programmiersprache D fertig gestellt. D versteht sich als Nachfolger der bekannten Programmiersprache C und auch als eine Alternative zu C++. Automatische Garbage Collection, Design by Contract und Module sind die Features die D anbietet.

Anbei ein kleiner Programmierausschnitt:

import std.stdio;

void main(char[][] args)
{
  writefln("Hallo Welt!");
}

Weitere Informationen finden Sie unter:

Programmiersprache D

Wikibooks: D Programming

Die Programmiersprache D

Quelle: Heise Online: Eleganter programmieren: D ist da

 Antworten

   
Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha